fMRT - Die Königsdisziplin

DER HIRNSCANNER MISST UNBEWUSSTE BELOHNUNG.

Der fMRT-Hirnscanner wird von Limbio Business gezielt zur Testung von Werbung eingesetzt. Diese technisch sehr ausgeklügelte Apparatur ermöglicht es, in tiefe Hirnbereiche zu blicken, um unbewusst ablaufende Prozesse sichtbar zu machen. Da Handlungs-und Kaufmotivation in diesen Hirnregionen entstehen, ist diese Methodik für das Marketing sehr relevant.

Im Fokus der Untersuchung stehen z.B. Hirnregionen, die Belohnung, Aufmerksamkeit, visuelle Verarbeitung, oder kognitive Überlastung verarbeiten.

Dabei wird der Blutfluss von Probanden gemessen, während Sie z.B. einen TV-Spot sehen. Die Versuchspersonen merken gar nicht, dass in Ihrem Gehirn so viel vor geht. Das fMRT-Verfahren ist eine nichtinvasive Methode, die die natürlichen magnetischen Eigenschaften des Körpergewebes nutzt, um neuronale Prozesse ganzheitlich zu erfassen.
Ein fMRT-Gerät lässt sich nicht täuschen.

Der große Vorteil dieser Hirnscandaten ist, dass sie eine hervorragende Prognosefunktion haben, weil sie unbewusste Belohnungseffekte messen, die Kaufverhalten abbilden.

Zurück