Der Faktor Mensch ist Nr. 1

KENNEN SIE DAS AUCH?

Sie sitzen in einem Vortrag und langweilen sich, weil der Vortragende unendlich viele textüberladene Folien über den Beamer an die Wand projiziert. Er liest immer wieder von seinen Powerpoint-Folien ab und hat wenig Augenkontakt mit seinen Zuhören. Diese beginnen schon nach zwei Minuten Ihre Handys zu „streicheln“ und schicken schnell noch ein Whatsapp an Freunde und ein Email in die Firma.

DER FAKTOR MENSCH IST DER WICHTIGSTE ÜBERZEUGUNGSTREIBER IM RAHMEN EINER PRÄSENTATION.

Menschen kaufen von Menschen und lassen sich auch von ihnen inspirieren. Keine Folie, kein Bild, kein Video ist wichtiger als der Präsentator und seine Botschaften.
Die größte Beleidigung, die ein Präsentator erfahren kann ist, wenn er austauschbar geworden ist. Und der zweite negative Effekt ist gegeben, wenn der Vortragende für das Publikum vorhersehbar wird.
Im Prinzip ist ein Präsentator Drehbuchautor, Produzent, Regisseur, Geschichtenschreiber, Geschichtenerzähler und Darsteller. Und zudem soll er auch noch die Pain Points seiner Zuhörer kennen.

ZURÜCK